AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGB


  1.Anmeldungen

Die Anmeldungen für einen Kurs können schriftlich (elektronisch oder brieflich), via Socialmedia oder telefonisch erfolgen. Sie ist verbindlich, sobald sie bei der Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH eingegangen ist. Der Anmeldeschluss ist in der Einladung / Ausschreibung ersichtlich.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtig. Die AGB’s werden mit der Anmeldung Bestandteil des Vertrages zwischen Teilnehmer und Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH.

 

  2.Bestätigung

Die Anmeldung wird den Teilnehmenden schriftlich (elektronisch oder brieflich) oder via Socialmedia bestätigt.

 

  3.Kurskosten

Die Kurskosten setzen sich aus den Grundkosten, sowie den Kursunterlagen und Kursbestätigungen / Zertifikaten, zusammen. Bei Verpflegung der Teilnehmenden vor Ort, werden die zusätzlichen Kosten auf den Kurspreis aufgerechnet.

Kursteilnehmende haben die Kurskosten spätestens vor Beginn des ersten Kurstages zu begleichen. Die Kursabgaben können in bar oder mit Debit- oder Kreditkarte (Gebühr CHF 5.00) vor Ort bezahlt werden.

Firmenkurse, Gruppenkurse, Weiterbildungskurse Instruktoren, Grundausbildungen Instruktoren, udgl. werden gegen Rechnung erteilt. Zahlungsziel sind 14 Tage rein netto. Wird das Zahlungsziel überschritten, fallen zusätzliche Gebühren, bzw. Kosten an. Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH behält sich das Recht vor, Vorauszahlungen für Kurse zu erheben.

Die Rechnungsstellung erfolgt mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Eine Zahlung von 20% des Rechnungsbetrags mittels WIR ist möglich. Ein höherer WIR-Satz muss im Vorfeld schriftlich (z.B. in der Offerte,Auftragsbestätigung) vereinbart werden.

 

  4.Minimale / maximale Teilnehmerzahl - Programmänderung und Kursabsage

Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH legt für jeden Kurs eine Mindest- und Maximalteilnehmerzahl fest. Wird die Mindestzahl bis zum Zeitpunkt der Anmeldefrist nicht erreicht, kann Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH den Kurs absagen. In diesem Fall- oder wenn Anmeldungen nicht berücksichtigt werden können, weil die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, werden die Beteiligten umgehend benachrichtigt und erhalten andere Terminvorschläge.

Es besteht bei einer Kursabsage keine Rechtsansprüche für Entschädigungen oder der Gleichen gegenüber Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH.

 

  5.Annullationsbedingungen

Jede Abmeldung / Umbuchung verursacht einen administrativen Aufwand, für den eine Bearbeitungsgebühr von CHF 20.00 in Rechnung gestellt wird. Erfolgt bei einer Abmeldung gleichzeitig die Bekanntgabe eines Ersatzteilnehmers / Ersatztermins, entstehen keine Kosten. Die Abmeldung hat schriftlich bei Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH zu erfolgen.

Zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr wird eine Annullationsgebühr erhoben. Massgebend zur Berechnung der Annullierungskosten ist das Eintreffen der Annullierung bei Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH. Fällt die Absage auf einen Samstag, Sonntag oder allg. Festtag, zählt der nachfolgende Werktag. Es werden folgende Annullationsgebühren verrechnet:

Zeitpunkt der Abmeldung         Gebühr

30-20 Tage vor Kursbeginn.          20% der Grundkosten (ohne Unterlagen/Zertifikate)

19-  8 Tage vor Kursbeginn            50% der Grundkosten (ohne Unterlagen/Zertifikate)

  7-  0 Tage vor Kursbeginn            80% der Grundkosten (ohne Unterlagen/Zertifikate)

 

Die Annullierungskosten und Bearbeitungsgebühren werden nach der Abmeldung in Rechnung gestellt. Die Fälligkeit der Rechnung ist 14 Tage rein netto. WIR-Anteile sind bei Annullationen nicht möglich.

Bei Krankheit oder Unfall wird beim Vorliegen eines ärztlichen Zeugnisses und der Einreichung innert 5 Tagen nach der Annullation, die Zahlungsverpflichtung hinfällig.

Ist die Durchführung des Kurses, infolge höherer Gewalt und/oder einer ausserordentlichen Lage zur Zeit der Kursdurchführung neu erlassenen Verfügungen, von nationalen und/oder kantonalen Behörden, nicht möglich, fallen keine Anullationskosten an.

Sind zwischen Anmeldung und Kursdatum keine neuen nationalen und/oder kantonalen Verfügungen in ausserordentlichen Lagen dazu gekommen, gelten für eine erfolgte Abmeldung die Tabelle der Annullationsgebühren.

 

  6.Absenzen / Abbruch und/oder Ausschluss

Bricht ein Teilnehmer den Kurs ab, erscheint bis 30 Minuten zu spät oder gar nicht, oder wird gemäss unterstehenden Gründen vom Kurs ausgeschlossen, erfolgt keinerlei Rückerstattung der Kursgebühren.

Ein Teilnehmer kann durch die Kursleitung vor Ort vom Kurs ausgeschlossen werden. Als Ausschlussgründe gelten unter anderem:

  • Personen unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss
  • Missachtung der Grundlegenden Verhaltensregeln
  • Rassistische und/oder sextisches Verhalten gegenüber anderen Teilnehmern / Kursleitung
  • Aggressives, gewalttätiges Verhalten, Vandalismus

Ein Anspruch auf eine Kursbestätigung/ Zertifikat besteht in den oben genannten Fällen nicht.

 

  7.Versicherung / Haftung

Der persönliche Versicherungsschutz (namentlich Haftung, Diebstahl und Unfall) ist Sache des Kursteilnehmers.

Das Benutzen der Kurs-Räumlichkeiten der Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Den Anweisungen der Kursleitung und der Hilfspersonen ist zur Unfallvermeidung strikt Folge zu leisten.

 

  8.Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist CH-9470 Buchs (SG)

 

  9.Änderungen AGB / Einverständnis

Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingen (AGB) vorzunehmen.

Stimmen Sie mit den vorliegenden AGB‘s nicht überein, melden Sie sich bei Erste Hilfe Ausbildung Canguro GmbH. Eine einseitige Ablehnung ist unzulässig. 


Gültig ab  01.12.2020

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren